Plastikfreier Versand                                        Versandkostenfrei ab 30 €                                        CO2-effizient mit DHL GoGreen

Luffa & Konjac - Sauber mit der Kraft der Pflanzen

Im Gegensatz zu unseren Naturschwämmen, stammen die Luffa und Konjac Schwämme nicht aus dem Meer, sondern wachsen an Land. Dadurch sind sie ein nachhaltiger Ersatz für konventionelle Schwämme und äußerst vielfältig einsetzbar. Hier möchten wir euch die pflanzlichen und veganen Alternativen etwas genauer vorstellen.

Luffa Schwamm:

Der Luffa Schwamm ist ein richtiges Multitalent, denn er kann sowohl in der Körperpflege als auch im Haushalt für nachhaltige Sauberkeit sorgen. Dabei schlägt er einen herkömmlichen Plastikschwamm immer um Längen. Die Vorteile des Luffa Schwamms im Überblick:

  • Der Luffa Schwamm ist ein rein pflanzliches Produkt, dass kein Mikroplastik an die Umwelt absondert.
  • Der Schwamm ist vegan und besonders nachhaltig, da er aus einem nachwachsenden Rohstoff besteht und komplett biologisch abbaubar ist.
  • Er lässt sich mehrfach verwenden und hat bei richtiger Pflege eine lange Lebensdauer.
  • Da der Luffa Schwamm lange Zeit verwendet werden kann, schonst du nicht nur die Umwelt, sondern sparst auch noch richtig Geld.

 

Was ist ein Luffa Schwamm?

Der Luffa Schwamm ist das trockene Innere des Luffa- oder Schwammkürbisses. Dieses Kürbisgewächs erinnert mit seiner länglichen Form an Gurken und wird daher oft auch als Waschgurke bezeichnet. Die Schwammkürbisse wachsen in warmen und tropischen Regionen in Afrika und Asien. Um diesen pflanzlichen Naturschwamm zu erhalten trocknet man ihn nach der Ernte. Auf Grund seiner rauen Oberfläche eignen sich die Luffa Schwämme hervorragend für Massage und Peeling der Haut und auch als Putzhilfe im Alltag.

Wie benutzt man einen Luffa Schwamm?

Bei der richtigen Verwendung muss man natürlich je nach Anwendungsgebiet unterscheiden.

Anwendung im Haushalt:

Luffa Schwämme können im Haushalt für das Putzen in Küche und Bad, als auch für das Spülen verwendet werden und ersetzen so die herkömmlichen Plastikschwämme. Der dichtfaserige Schwamm reinigt gründlich und schonend, sobald er in Wasser eingeweicht wurde und aufquillt. Als Alternative für die künstlichen Spülschwämme eignen sich besonders gut unsere Luffa Pads. Aber auch den normalen Luffa Schwamm kannst du hierfür verwenden. Der pflanzliche Spülschwamm reinigt Töpfe, Pfannen und Geschirr ebenso gut wie künstliche Schwämme, ohne dabei Kratzer oder Schrammen zu hinterlassen. Durch seine anpassungsfähige Form kommt der Schwamm in jede Ecke und entfernt selbst hartnäckigen Schmutz zuverlässig. Der Schwamm kann mit oder ohne Putzmittel verwendet werden und durch seine hohe Aufnahmefähigkeit genügt nur wenig Reinigungsmittel, um für Sauberkeit zu sorgen.

Körperpflege:

Für die Körperpflege kann ein Luffa Schwamm sowohl trocken als auch feucht verwendet werden. Prinzipiell ist die Anwendung für alle Hauttypen geeignet. Bei Hauterkrankungen wie Neurodermitis oder offenen Wunden und Entzündungen, sollten man jedoch von einer Anwendung absehen. Auf Grund seiner rauen Oberfläche reinigt der Luffa Schwamm die Haut gründlich, massiert das Bindegewebe und lässt die Haut frisch und gesund aussehen. Hierfür wird der Schwamm in kreisenden Bewegungen sanft über die Haut geführt. Jede Anwendung sollte höchstens einmal wöchentlich durchgeführt werden, damit die Haut nicht zu sehr strapaziert wird. Der pflanzliche Schwamm ist für die folgenden Anwendungen geeignet:

  • Für ein wohltuendes Peeling unter der Dusche, feuchte den Schwamm komplett an und massiere deine Haut in kreisenden Bewegungen. Nach der sanften Massage ist deine Haut besonders empfänglich für Pflegeprodukte.
  • Zur Entfernung von Hornhaut an den Füßen oder trockenen Stellen an Knien und Ellenbogen, einfach den trockenen Schwamm über diese Stellen reiben.
  • Wenn du nach dem Duschen deine Haut mit dem trockenen Schwamm trocken bürstest, kannst du die Durchblutung deiner Haut anregen. Dadurch wird die Nährstoffversorgung deiner Haut gefördert und sie erhält ein strahlendes Aussehen.
  • Der Luffa Schwamm eignet sich auch für ein Gesichtspeeling. Die feinen Gesichtshaare verfangen sich hierbei in den Fasern des Schwammes und werden sanft entfernt. Fahre hierfür sanft mit dem trockenen Naturschwamm in kreisenden Bewegungen über die Haut.

 

Wie pflegt man einen Luffa Schwamm richtig?

Wenn man den Luffa Schwamm richtig pflegt, ist er sehr langlebig und sogar günstiger als die üblichen Plastikschwämme. Nach jedem Einsatz sollte der vegane Schwamm gut durchgespült und vollständig getrocknet werden. Zudem ist es wichtig, dass der Luffa Schwamm regelmäßig (ca. 1x pro Woche) gründlich gereinigt wird. So wird verhindert, dass sich Bakterien auf dem Schwamm ansiedeln und er verfrüht entsorgt werden muss. Den Luffa Schwamm kannst du bei 30 - 60 Grad in der Waschmaschine oder Spülmaschine reinigen. Wenn es schnell gehen soll, kann der Schwamm auch mit kochend heißem Wasser übergossen werden. Danach komplett trocknen lassen und dein Luffa Schwamm ist so gut wie neu.

Außerdem kannst du den Luffa Schwamm auf die von dir gewünschte Größe zuschneiden. Wenn du die Schwammgurke quer durchschneidest, hast du sogar 2 unterschiedlich raue Oberflächen, da der Luffa Schwamm innen deutlich gröber ist. Nach Gebrauchsende kannst du den pflanzlichen Schwamm einfach auf dem Kompost oder in der Biotonne entsorgen.

 

Konjac Schwamm:

Konjac Schwämme eignen sich besonders gut für die tägliche Gesichtsreinigung. Denn sie reinigen die Haut auf besonders sanfte und gründliche Weise und schonen dabei auch noch die Umwelt. Die Vorteile des Konjac Schwamms im Überblick:

  • Der Konjac Schwamm ist ein natürlicher Feuchtigkeitsspender, der die Haut auf besonders schonende Weise porentief reinigt.
  • Die Haut wird reiner und strahlender, da er die Haut bei jeder Anwendung sanft peelt und massiert.
  • Er ist 100% natürlich, pflanzlich und vegan ganz ohne künstliche Farb- und Zusatzstoffe aus.
  • Der Konjac Schwamm ist besonders nachhaltig, da er aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen wird und biologisch abbaubar ist.

 

Was ist ein Konjac Schwamm?

Konjac Schwämme werden aus der asiatischen Konjacwurzel, der Knolle der asiatischen Teufelszunge (Amorphophallus Konjac), gewonnen. Es handelt sich hiermit um eine natürliche Pflanzenfaser, die schon seit Jahrhunderten in Asien für ihre gesundheitsfördernde Wirkung bekannt ist und auch als Nahrungsmittel verwendet wird. Um den Schwamm herzustellen, wird die Wurzel gemahlen und ergibt ein Mehl, welches durch mehrfaches Aufkochen eine Schwammstruktur erhält, die sich optimal für die Gesichtsreinigung eignet. Der entstandene Konjac Schwamm enthält neben Wasser wichtige Spurenelemente sowie Vitamine und reguliert auf natürliche Weise den Säuregehalt der Haut, da er leicht alkalisch ist.

Für wen eignet sich der Konjac Schwamm?

Prinzipiell eignet sich der Konjac Schwamm für jeden Hauttyp, von der sensiblen Babyhaut zur reifen Haut. Auch empfindliche Haut, die zu Akne oder Neurodermitis neigt, kann mit Hilfe des Konjac Schwammes ganz ohne Chemie porentief gereinigt werden. Da der Schwamm Antioxidantien enthält, werden Bakterien bekämpft und die Bildung von Pickeln verhindert. Außerdem ist der Konjac Schwamm eine besonders sanfte Alternative zu herkömmlichen Peelings. Abgestorbene Hautschüppchen werden durch die Schwammstruktur schonend entfernt und die Haut erhält gleichzeitig eine wohltuende Massage. Dadurch werden die Durchblutung und Zellerneuerung angeregt und die Haut erhält ein strahlendes Aussehen. Der Schwamm kann auch für das Abschminken verwendet werden, da er auch an sensiblen Hautpartien wie den Augen angewendet werden kann.

Zusätzlich kann der vegane Schwamm mit pflegenden Inhaltsstoffen angereichert werden. Anhand der Farbe kannst du feststellen, welcher Konjac Schwamm der Beste für dich ist. Der weiße Schwamm ist der Klassiker unter den verschiedenen Varianten, besteht aus reiner Konjac Wurzel und eignet sich für jeden Hauttyp. Die schwarze Variante ist mit Aktivkohle angereichert und hilft besonders gut bei zu Unreinheiten neigender Haut, die mit Akne, Pickeln und Mitessern zu kämpfen hat. Bei Mischhaut ist der Schwamm in Grün ideal, der grünen Tee oder Aloe Vera enthält. Rote Schwämme enthalten Tonerde und sind für reife, müde Haut geeignet, da die Durchblutung aktiviert, kleine Fältchen reduziert und die Haut gestrafft wird.

Wie benutzt man einen Konjac Schwamm?

Der runde Konjac Schwamm erinnert auf den ersten Blick an einen Bimsstein, doch sobald er mit Wasser in Kontakt kommt, zeigt er seine sanfte und weiche Seite. Vor der Benutzung den veganen Schwamm für mehrere Minuten in warmem Wasser einweichen, bis er komplett feucht und weich ist. Anschließend den Schwamm in kreisenden Bewegungen über die Haut gleiten lassen. Dabei kann die Haut alleine mit dem pflanzlichen Schwamm und Wasser ohne zusätzliche Produkte gereinigt werden. Es kann aber auch ein sanftes Reinigungsprodukt mit dem Konjac Schwamm kombiniert werden. Dank des Konjac Schwamms schäumen die Produkte besser, lassen sich leichter verteilen und man benötigt nur eine deutlich kleinere Menge. Nach der Anwendung den Schwamm gründlich ausdrücken und zum Trocknen aufhängen.

Neben der Gesichtsreinigung lässt sich der Konjac Schwamm auch für den restlichen Körper verwenden. Eine regelmäßige Massage der Beine kann zum Beispiel verhindern, dass Haare nach der Rasur einwachsen. Raue Stellen an Knien, Ellenbogen und Füßen werden durch den veganen Schwamm auf besonders sanfte Weise entfernt. Für die Gesichtsreinigung den Konjac Schwamm am besten täglich morgens und abends verwenden. Der Schwamm kann mehrfach wiederverwendet werden und ist bis zu 3 Monate haltbar. Nach Gebrauchsende kann der pflanzliche Schwamm im Biomüll entsorgt werden.


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Marie Natur Luffa Pads - 12 x 8 cm Marie Natur Luffa Pads - 12 x 8 cm
Inhalt 1 Stück
ab 2,35 € * 2,95 € *
Diese Website nutzt Dienste von Facebook® u.a. zur Optimierung von Anzeigen. Sie können der Nutzung hier widersprechen. Mehr erfahren