Plastikfreier Versand                                        Versandkostenfrei ab 30 €                                        CO2-effizient mit DHL GoGreen

Plastikfrei im Bad: So gelingt die Umstellung auf festes Shampoo & Haarseife

Wer auf Müll im Badezimmer verzichten möchte, stellt sich oft die Frage, wie man Shampoo in Plastikflaschen ersetzen kann. Festes Shampoo und Haarseife sind dafür die perfekte Alternative, allerdings ist die Umstellung nicht immer ganz unkompliziert. Deshalb möchten wir euch hier Tipps geben, wie die Umstellung möglichst reibungslos funktioniert und welche Alternative am besten für euch geeignet ist.

 

Warum auf festes Shampoo & Haarseife umsteigen?

Festes Shampoo und Haarseife haben gegenüber herkömmlichen flüssigen Shampoos den Vorteil, dass sie ohne Plastikverpackung auskommen und so für mehr Zero Waste im Bad sorgen. Außerdem halten sie bei richtiger Anwendung und Aufbewahrung auch 2-3 mal so lange wie ihre flüssigen Verwandten und sind auf lange Sicht dadurch deutlich kostengünstiger.

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass sie auf problematische Inhaltsstoffe wie Konservierungsstoffe, Silikone und Parabene verzichten, wenn es sich um Naturkosmetik handelt. Diese Inhaltsstoffe sind nicht unbedenklich für deinen Körper, können deine Kopfhaut reizen und zudem dein Haar schädigen. Festes Shampoo und Haarseife bestehen dagegen aus wenigen natürlichen Zutaten, was besser für dich und deine Haare ist. Dein Haar wird durch die natürlichen Inhaltsstoffe seine natürliche Struktur zurückerhalten. Es kann sein, dass es sich dicker, dichter und fester anfühlt oder deine Locken wieder mehr zum Vorschein kommen. Deine Haare werden glänzend und geschmeidig auf ganz natürliche Weise.

Festes Shampoo und Haarseife sind also für dich und die Umwelt gleichermaßen gut. Zudem können die natürlichen Inhaltsstoffe problemlos biologisch abgebaut werden, wenn sie ins Abwasser gelangen.

 

Was muss ich bei der Umstellung auf festes Shampoo oder Haarseife beachten?

Das größte Problem bei der Umstellung auf natürliche Shampoo- oder Haarseife ist, dass sich die Fettausschüttung erst langsam reguliert. Herkömmliche flüssige Shampoos wirken stark entfettend und trocknen die Kopfhaut aus. Dadurch gewöhnt es sich deine Kopfhaut an deutlich mehr Fett als gewöhnlich zu produzieren. Es wird eine Zeitlang dauern, bis sich deine Kopfhaut an die weniger austrocknende Naturseife gewöhnt und die Fettproduktion entsprechend angepasst hat.

Zudem werden Rückstände herkömmlicher Shampoos, wie Silikone, nur langsam ausgewaschen und oft vergehen Wochen bis sich die Haare umgestellt haben. Silikone legen sich wie eine dünne Schicht um das Haar, sodass es glatter und glänzender wirkt. Allerdings werden die Schäden deiner Haare so nur kurzfristig überdeckt und die Schicht wird durch die häufige Anwendung immer dicker. Nach mehreren Wochen mit festem Shampoo oder Haarseife ist diese Schicht abgebaut und die wahre Struktur deiner Haare kommt zum Vorschein. Gerade am Anfang kann es auch vorkommen, dass deine Haare sich leichter verknoten, da durch die fehlenden Silikone die einzelnen Haare nicht mehr so glatt sind. Am besten kämmst du die Haare vor und nach jeder Wäsche gut durch, um Verknotungen vorzubeugen.

Es wird etwa einen Monat dauern bis sich dein Haar und Kopfhaut an die Naturkosmetik gewöhnt hat. Nach dieser Regenerationszeit wirst du aber mit kräftigerem und natürlich schönem Haar belohnt werden. Die Haare werden dann auch nicht mehr so schnell nachfetten. Am besten wäschst du dann deine Haare nicht mehr täglich, sondern nur noch 2-3 Mal in der Woche.

 

Festes Shampoo oder Haarseife?

Für die erste Umstellung bietet sich festes Shampoo an, da dieses am ehesten dem normalen flüssigen Shampoo entspricht, nur ohne Plastikverpackung und ohne bedenkliche Inhaltsstoffe. Bei festem Shampoo handelt es sich im Prinzip um flüssiges Shampoo, dem Wasser entzogen wurde. Sonst funktioniert es genauso wie flüssiges Shampoo und reinigt die Haare auch mit Tensiden. Bei festem Shampoo sind jedoch mildere und natürliche Tenside enthalten, wenn es sich um Naturkosmetik handelt. Durch die Tenside entfettet festes Shampoo deine Haare mehr als Haarseife, kann deine Kopfhaut allerdings auch etwas austrocknen. Festes Shampoo eignet sich daher besonders gut bei leicht fettendem und feinem Haar. Bei einer trockenen Kopfhaut solltest du lieber zu einer Haarseife greifen.

Bei Haarseife handelt es sich dagegen um ein aus Lauge und Fetten verseiftes Produkt und sie hat eine rückfettende Wirkung. Dadurch verleiht Haarseife dem Haar mehr Feuchtigkeit und Pflege, kann aber auch zu fettigerem Haar führen. Haarseifen sind in der Anwendung etwas komplizierter und die Umstellung dauert länger. Es kann durchaus mehrere Wochen dauern, bis sich deine Kopfhaut an die Seife gewöhnt hat. Manche haben nach der Wäsche mit Haarseife auch das Gefühl, dass die Haare strähnig und nicht richtig sauber sind. Eine saure Rinse, bestehend aus 1 Liter Wasser und 2 Esslöffeln Apfelessig, hilft dagegen sehr gut. Nach der Haarwäsche die Haare mit der sauren Rinse spülen und trocknen lassen, ohne sie noch mal mit Wasser auszuspülen.  Viele entscheiden sich trotzdem lieber für Haarseife, da die Haare nach der Wäsche mit Haarseife griffiger und voluminöser sind und stärker glänzen.

Für welches von beidem du dich letztendlich entscheidest, hängt also stark von deinen Vorlieben sowie deiner Geduld in Bezug auf eine längere Umstellungsphase ab.

 

Wie verwende ich festes Shampoo oder Haarseife?

Wenn du festes Shampoo oder Haarseife verwendest, mache dein Haar gut nass. Dann reibe das Seifenstück kurz über dein Haar und schäume dann deine Haare weiter mit deinen Händen auf. Verwende nur ganz wenig Seife, damit keine Rückstände bleiben. Du kannst das Seifenstück auch in ein Seifensäckchen geben, damit die Seife besser schäumt und leichter portioniert werden kann. Das Seifensäckchen in den Händen aufschäumen und den Schaum in den Haaren verteilen. Anschließend den Schaum mit viel Wasser ordentlich ausspülen. Falls Rückstände im Haar bleiben oder sie sich strähnig anfühlen, verwende wie oben beschrieben eine saure Rinse.

 

Wie bewahre ich festes Shampoo & Haarseife richtig auf?

Bei richtiger Aufbewahrung hält festes Shampoo oder Haarseife auch deutlich länger als flüssiges Shampoo. Du kannst die Seife in kleinere Stücke schneiden, das macht sie handlicher und die Seife hält so auch länger. Außerdem solltest du nach Gebrauch darauf achten, dass die Seife nicht im Wasser oder feuchten Seifenschalen liegt. Hierzu eignen sich am besten Seifenschalen mit Löchern am Boden, damit sich möglichst wenig Wasser zwischen Seife und Schale ansammeln kann. Dies ermöglicht ein gutes Abtropfen und Durchtrocknen der Naturseife, was für eine lange Haltbarkeit unerlässlich ist.

Wenn du deine Seife auch auf Reisen mitnehmen möchtest, transportierst du sie am besten in einem Seifensäckchen oder einer Seifendose. Lass deine Seife immer an der Luft richtig durchtrocknen bevor du sie in einen geschlossenen Behälter packst. Auch kleine Seifenreste kannst du mit Hilfe eines Seifensäckchens aufbrauchen.

 

Fazit:

Sowohl festes Shampoo als auch Haarseife sind gut für dich, die Umwelt und deinen Geldbeutel. Durch die natürlichen Inhaltsprodukte kommt deine wahre Haarstruktur zum Vorschein und nach der Umstellung erhältst du natürlich schönes Haar ganz ohne Plastikmüll und ohne bedenkliche Inhaltsstoffe. Also, worauf wartest du noch?

Hast du festes Shampoo oder Haarseife bereits ausprobiert? Schreibe uns gerne deine Erfahrungen in die Kommentare.


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Maisoap Hair Seife Maisoap Hair Haarseife
Inhalt 90 Gramm (7,72 € * / 100 Gramm)
6,95 € *
Marie Natur Seifenschalen aus Holz No.9 Marie Natur Seifenschalen aus Holz No.9
Inhalt 1 Stück
12,95 € *
Maisoap Shampoo Seife Maisoap Shampoo Haarseife
Inhalt 90 Gramm (7,72 € * / 100 Gramm)
6,95 € *
NEU
Hydrophil Seifendose aus Weißblech Hydrophil Seifendose aus Weißblech
Inhalt 1 Stück
3,95 € *
Maisoap Festes Shampoo für trockenes Haar Maisoap Festes Shampoo für trockenes Haar
Inhalt 90 Gramm (13,28 € * / 100 Gramm)
11,95 € *
Maisoap Festes Shampoo für fettendes Haar Maisoap Festes Shampoo für fettendes Haar
Inhalt 90 Gramm (13,28 € * / 100 Gramm)
11,95 € *
Diese Website nutzt Dienste von Facebook® u.a. zur Optimierung von Anzeigen. Sie können der Nutzung hier widersprechen. Mehr erfahren